Eine Trennung und eine Verlobung im Staffel-Finale

Überraschung bei "Bauer sucht Frau": Eine Liebe schien geplatzt - doch jetzt kam die Wende

+
Kathrin und Guy haben sich wieder lieb.

Köln - Am Montag fand das Staffel-Finale von „Bauer sucht Frau“ statt. Und am Ende bekamen die RTL-Zuschauer noch einiges an Gefühlswirrungen zu sehen.

Es ging immer wieder auf und ab bei den Gefühlen der „Bauer sucht Frau“-Protagonistinnen und -Protagonisten. Und natürlich hob sich RTL so manches Highlight bis zum Ende auf.

Was schon vorab durchgesickert war: Oliwia und Jörn haben sich verlobt. Alle Zuschauer, die davon noch nicht gelesen hatten, wurden aber überrascht.

Die beiden haben für das große Finale von „Bauer sucht Frau“ die weite Reise von Namibia nach Deutschland auf sich genommen. „Ich bin wahnsinnig, wahnsinnig glücklich, dass ich dich getroffen habe und dass wir zusammen sind”, schwärmt Jörn für seine Oliwia. „Es war so schön, eurer Geschichte zuzuschauen”, begrüßt Inka Bause die beiden Verliebten.

Wie soll’s weitergehen? Das will Moderatorin Inka Bause beim Finale von „Bauer sucht Frau“ von Oliwia und Jörn wissen und fragt nach der nächsten Etappe. Statt einer Antwort legt Oliwia ihre Hand auf den Tisch - und zum Vorschein kommt ein Ring! „Der funkelt ja! Da ist mir die nächste Etappe schon klar”, beantwortet Bause ihre Frage selbst. Jörn und Oliwia werden heiraten. „Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden”, sagt der 38-Jährige.

Doch nicht für alle Bauern gab es ein Happy End. Schon vor dem Finale wurde bekannt, dass Tayisiya und Bauer Matthias in Zukunft getrennte Wege gehen werden. Im Finale sagte Matthias: „Wir sind von der Persönlichkeit sehr unterschiedlich“. Er sei kein Stadtmensch, Tayisiya war vorher noch nie auf einem Bauernhof.

Ein großes Auf und Ab war‘s auch bei Kathrin und Guy. Der Landwirt hatte sich eigentlich beim Scheunenfest für sie entschieden. Doch Kathrin reiste während der Hofwoche einfach ab - es passte nicht. „Gib mir eine Chance“, flehte er. „Bitte!“ Doch sie blieb hart.

Jetzt die überraschende Wende: „Kathrin hat mich angerufen nach ein paar Tagen und kurze Zeit später ist sie wieder angereist“, so der Luxemburger, „und wir haben eine sehr schöne Hofwoche nachgeholt“.

Kathrin bestätigt: „Wir sind jetzt ein paar, und ich werde direkt zu ihm ziehen.“ Vorangegangen waren klärende Worte. „Wir haben uns am Telefon ausgesprochen und festgestellt, dass es zu Missverständnissen kam. Jetzt habe ich ihn anders kennen gelernt und ich muss sagen, er ist ein wundervoller Mensch.

Lesen Sie dazu auch: Wo ist Landwirt Marco geblieben?

tz.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser