10.000 Dollar für String-Tangas pro Jahr

Kim Kardashian: Ex-Freund plaudert aus, was sie beim Liebesspiel gar nicht mag - sie reagiert skurril

+
Kim Kardashian ist ein weltbekannter Reality-Star.

Kim Kardashians Ex Ray J wird nicht müde, intime Details über ihr gemeinsames Liebesleben auszuplaudern. Angeblich besaß Kardashian einen Koffer voller Toys und eine bestimmte Aversion.

London - Seit über zwei Jahren ist Kim Kardashians (38) Ex-Freund Ray J (37) nun schon verheiratet und hat eine kleine Tochter. Dennoch wird er nicht müde, über die Nächte mit seiner Verflossenen zu plauern.

Dass im Jahr 2007 ein Video von Kardashian und Ray J aufgetaucht ist, das die beiden beim Leibesspiel zeigt, scheint nicht genug zu sein. Über zehn Jahre nach dem Ende der Beziehung (2003 bis 2006) erzählt Ray J noch immer ausführlich, wie es mit Kim im Bett war.

Lesen Sie auch: Folgenschwerer Fauxpas: Jetzt kennt die ganze Welt das simple iPhone-Passwort von Kanye West

Kim Kardashian unterbricht den Sex, um nachzuschminken

„Kim und ich hatten viel Spaß und Marathon-Sessions“, erzählte er der britischen Sun bei einer Party-Nacht in London. „Aber sie mochte es nicht zu schwitzen.“ Das sei der Grund gewesen, dass Kardashian das Liebesspiel „unterbrochen“ habe, „um nachzuschminken“.

Außerem nahm sie während des Geschlechtsverkehrs angeblich Telefonate an, auch von ihrer Mutter.

„Kim mochte es, beim Sex wahnsinnig gut auszusehen“, erzählt Ray J weiter. Wichtig dabei: Rotes Licht und Sexspielzeuge. „Sie war wirklich wild, hatte einen roten Louis-Vuitton-Koffer voll mit Toys.“

Kim Kardashian: 10.000 Dollar pro Jahr für Sting-Tangas

Genauso essenziell war für Kardashian, wenn man Ray J glauben darf, die Wahl ihres String-Tangas. Pro Jahr habe sie 10.000 Dollar für solche Unterwäsche ausgegeben.

Kim Kardashian reagierte auf Twitter auf die Geschichten ihres Ex-Lovers. Laut dem Reality-Star leide er „an einem niedrigen Selbstwertgefühl“, weil er ständig diese intimen Details über Kardashian enthülle. Oder aber „es zeigt, dass er ein pathologischer Lügner ist. Glaubst du diese Geschichte wirklich? Ich finde das lustig!“

Lesen Sie auch: Alarm: Kim Kardashian wird von TV-Moderatorin vor Ehemann Kanye West gewarnt

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser