Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim

1860 Rosenheim und SpVgg Unterhaching bauen Kooperation weiter aus

+

Rosenheim/Unterhaching - Die bereits bestehende Kooperation des TSV 1860 Rosenheim mit Drittligist SpVgg Unterhaching klappt im Jugendbereich bereits sehr gut. Nun soll sie auch auf den Herrenbereich ausgeweitet werden.

Im Dezember 2017 begann die Zusammenarbeit des TSV 1860 Rosenheim mit der SpVgg Unterhaching. Unter dem Motto „Gemeinsam für die Jugend“ haben sich die Vereine zum Ziel gesetzt, ambitionierte Fußballtalente der Region bestmöglich zu fördern. Seither stehen Jugendleitung und Jugendtrainer in stetigem Austausch. Schwerpunkte sind hierbei die gegenseitige Weiterentwicklung der Talente, sowie die gemeinsame Weiterbildung der Trainer.

Einzigartig in der Region

Nach den guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit vertiefen die beiden Vereine nun ihre Kooperation bis in den Herrenbereich hinein. Die Förderung von jungen regionalen Talenten soll nicht im Jugendbereich abgeschlossen werden, sondern seinen Fortbestand auch im Herrenbereich finden, um ihnen dort die nötige Spiel- und Wettkampfpraxis zu bieten. So kann für eine nachhaltige und langfristige Förderung für alle Talente im Südost-Oberbayerischen Raum gesorgt werden. Ein einmaliges Modell in der Region, von dem die Talente der ganzen Region profitieren werden und das die langfristige, nachhaltige und strategische Ausrichtung der beiden Vereine zeigt.

"Es wartet viel Arbeit auf uns, aber wir freuen uns"

„Rosenheim ist für uns der optimale Partner bei diesem Projekt. Der TSV 1860 Rosenheim hat eine ganz besondere Tradition in der Talentförderung und in den letzten Jahren mit seiner Jugendarbeit sehr überzeugende Leistungen gebracht. Wir denken von der Philosophie her gleich und sehen die große Chance, dass beide Vereine nachhaltig und langfristig von dieser Kooperation profitieren werden“, so Manfred Schwabl, Präsident der SpVgg Unterhaching.

Franz Höhensteiger, Abteilungsleiter Fußball beim TSV 1860 Rosenheim: „Es ist ein tolles gemeinsames Zusammenarbeiten auf Augenhöhe. Unsere Vorstellungen von Förderung und Entwicklung decken sich wirklich perfekt. Die Ausweitung der Kooperation ist für uns alle der nächste logische Schritt.“

Die sportliche Leitung dieses Kooperationsprojekts übernimmt der Sportliche Leiter der 60er Hans Kroneck, der künftig im engen Austausch mit den Verantwortlichen der SpVgg Unterhaching zusammenarbeiten wird. Die weitere Ausgestaltung der Zusammenarbeit wird in den nächsten Wochen konkretisiert. „Es wartet noch viel Arbeit auf uns, aber wir freuen uns drauf“, so alle Beteiligten unisono.

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Auch interessant

Kommentare

Regionalliga Bayern


Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

Bitter: Wacker Burghausen verliert Mittelfeldspieler an Türkgücü
Bitter: Wacker Burghausen verliert Mittelfeldspieler an Türkgücü
Burghausens Geschäftsführer Huber: „Wir fallen jetzt nicht auseinander“
Burghausens Geschäftsführer Huber: „Wir fallen jetzt nicht auseinander“
Vorwürfe an Buchbach-Neuzugang: "Das Mieseste, was man im Amateurfußball finden kann"
Vorwürfe an Buchbach-Neuzugang: "Das Mieseste, was man im Amateurfußball finden kann"
Buchbach will am Ostersonntag die 40-Punkte-Marke knacken
Buchbach will am Ostersonntag die 40-Punkte-Marke knacken
Bad Endorf will gegen Dorfen den nächsten Sieg einfahren
Bad Endorf will gegen Dorfen den nächsten Sieg einfahren