Nach der Nominierungsversammlung der Altöttinger SPD

Mehr geht nicht: Marco Keßler (44) kandidiert für das Bürgermeisteramt

+
Jetzt ist es offiziell - SPD-Ortsvorsitzender Marco Keßler (44) kandidiert bei der Kommunalwahl 2020 für das Bürgermeisteramt in der Kreisstadt Altötting.
  • schließen

Altötting – Bei der Orts-SPD ist es offiziell, Marco Keßler ist der Kandidat für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Kreisstadt bei der nächsten Kommunalwahl 2020. Als besondere Qualifikation sieht der 44-jährige seinen Beruf. Keßler ist Bestattungsunternehmer.

100 Prozent für Marco Keßler als Kandidat für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Kreisstadt Altötting bei der nächsten Kommunalwahl 2020. Das ist das Ergebnis der Nominierungsversammlung der Orts-SPD. Schon im Februar hatte sich der Vorstand auf seinen Favoriten für die Kandidatur festgelegt. Jetzt ist es offiziell.

„Ich freue mich darauf“ (Marco Keßler)

Lesen Sie auch: Rennen um das Bürgermeisteramt: Die SPD hat sich auf Favoriten festgelegt.

Marco Keßler, 44 Jahre alt, Vater von zwei erwachsenen Söhnen, Bestattungsunternehmer: Seit 15 Jahren wohnt und lebt der vielfältig ehrenamtlich engagierte Mann in Altötting. Davor war Keßler bereits in seiner Heimatstadt Dachau SPD-Vorsitzender.

Durch seinen Beruf habe er die Erfahrung, Menschen in ihren schwersten Stunden zu begleiten. „Jetzt will ich einen Schritt weiter gehen!“, so Keßler. Sein Ziel sei es, ein Bürgermeister nah an den Menschen zu sein.

„Gemeinsam – anders – gestalten“

Lesen Sie auch: Es steht fest: Mit ihm will die Orts-CSU das Rathaus erobern.

Das ist das Motto des SPD-Ortsvereins für den kommenden Kommunalwahlkampf. Auf Nachfrage von innsalzach24.de erklärt Keßler noch einmal, was er darunter versteht: „Ich will gemeinsam mit den Bürgern, dem Stadtrat und der Verwaltung die Lebensqualität in Altötting erhöhen.“ Konkret solle das auch heißen, Wallfahrt und Work-Life-Balance für die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt in Einklang zu bringen.

Keßler gehört derzeit nicht dem Altöttinger Stadtrat an. Er ist Ortsvorsitzender der SPD in der Kreisstadt. "Ich will gestalten!"

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT