Pressemeldung Polizei Altötting

Einbruch in Pfarrbüro: Tatverdächtiger ermittelt

Altötting - Bereits im März brach ein Mann in das Pfarrbüro St. Philippus und Jakobus ein und entwendete dort einen Geldbetrag. Der Täter konnte jetzt, mehrere Monate später, gefasst werden: 

Langwierige Ermittlungen der Polizei Altötting führten nun zu einem Erfolg. Am 11. März 2018 war ein damals unbekannter Täter in das Pfarrbüro eingebrochen und hatte einen größeren Geldbetrag entwendet. Nach dem Täter war damals auch mit einem Lichtbild gefahndet worden

Durch die Ermittlungen wurde nun ein Tatverdächtigter ausgemacht. Bei ihm handelt es sich um einen 43-jährigen ungarischen Staatsbürger, welcher nicht ortsansässig ist

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser