Erste Zahlen zum Volksbegehren in unserer Region

Wie viele haben schon unterschrieben? Deutliche lokale Unterschiede

  • schließen

Landkreise - Wie kommt das Volksbegehren zum Artenschutz in unserer Region an? Wir haben die Gemeinden und Landkreise verglichen - die Ergebnisse sind teils sehr unterschiedlich.

Zehn Prozent aller wahlberechtigten Bayern müssen bis einschließlich 13. Februar unterschreiben, damit das "Volksbegehren Artenschutz - Rettet die Bienen" die nächste Hürde überspringt. In den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Altötting und Mühldorf scheint das Volksbegehren gut anzukommen. Nicht von allen Gemeinden liegen Zwischenergebnisse vor, aber erste Einschätzungen sind schon möglich: In unseren Landkreisen haben bereits nach drei Tagen etwa fünf Prozent unterschrieben

Nicht zu allen Kommunen liegen Zahlen vor

Lesen Sie hier: Kritik von Bauernverband und CSU am Volksbegehren

Es kristallisieren sich bestimmte Landstriche heraus, wo das Volksbegehren besonders starken Rückhalt zu haben scheint: Im südlichen Inntal, im Mangfalltal, im nördlichen Landkreis Altötting oder im Rupertiwinkel. Brannenburg, Feldkirchen-Westerham, Marktl, Töging oder Kirchanschöring stechen mit Zustimmungsraten von über 7,5 Prozent heraus. Unsere Zahlen, Stand Montag, stammen von der Homepage des Volksbegehrens und den Rathäusern.

-> Alle Fakten und Infos rund ums "Volksbegehren Artenschutz - Rettet die Bienen"

Landkreis Rosenheim

Stimmberechtigte

Unterschriften (Montag)

Prozent

Brannenburg

4697

370

7,9

Feldkirchen-Westerham

8018

629

7,8

Bad Aibling

13.915

1034

7,4

Bad Feilnbach 

6149

434

7,1

Neubeuern

3239

223

6,9

Wasserburg

8933

577

6,5

Amerang

2899

171

5,9

Aschau

4509

255

5,7

Bernau

5016

284

5,7

Höslwang

997

56

5,6

Schonstett

1027

57

5,6

Großkarolinenfeld

5493

298

5,4

Eggstätt

2261

120

5,3

Rimsting

3039

152

5

Vogtareuth

2368

119

5

Halfing 

2124

97

4,6

Prien

8222

366

4,5

Pfaffing

4347

188

4,3

Babensham

2382

98

4,1

Rohrdorf

4364

176

4

Raubling

8811

330

3,7

Schechen

3799

131

3,4

Oberaudorf 

3836

115

3

Eiselfing

2355

71

3

Frasdorf 

2296

58

2,5

Landkreis Traunstein

Stimmberechtigte

Unterschriften (Montag)

Prozent

Kirchanschöring

2501

204

8,2

Tittmoning

4483

312

7

Nußdorf

1944

127

6,5

Schleching

1495

92

6,2

Unterwössen

2777

171

6,2

Petting

1837

108

5,9

Fridolfing

3336

197

5,9

Obing/Kienberg/Pittenhart

3226

185

5,7

Surberg

2577

141

5,5

Vachendorf

1445

80

5,5

Traunstein 

14932

747

5

Grabenstätt

3418

156

4,6

Inzell

3741

165

4,4

Seeon-Seebruck 

3612

152

4,2

Berchtesgadener Land

Stimmberechtigte

Unterschriften (Montag)

Prozent

Laufen

4662

334

7,2

Schneizlreuth

1005

54

5,4

Bad Reichenhall

12717

659

5,2

Berchtesgaden

5486

273

5

Freilassing

10256

355

3,5

Ramsau

1301

37

2,8

Saaldorf-Surheim

4101

116

2,8

Landkreis Altötting

Stimmberechtigte

Unterschriften (Montag)

Prozent

Marktl 

2174

165

7,6

Töging

7083

535

7,6

Reischach

2068

140

6,8

Winhöring

3785

237

6,3

Stammham

867

55

6,3

Perach

1014

63

6,2

Burghausen

13151

803

6,1

Garching

6534

334

5,1

Neuötting

6307

318

5

Burgkirchen

7361

343

4,7

Altötting

9416

447

4,7

Erlbach 

956

28

2,9

Landkreis Mühldorf

Stimmberechtigte

Unterschriften (Montag)

Prozent

Schwindegg

2629

160

6,1

Haag

4654

278

6

Ampfing

4896

282

5,8

Aschau

2370

134

5,7

Heldenstein

2067

86

4,1

Reichertsheim

1299

30

2,3

Rattenkirchen 

804

18

2,2

xe

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT