Polizei sucht wichtigen Zeugen nach Tragödie in Steinhöring

Autofahrerin aus Lkr. Rosenheim erfasst Rollstuhlfahrer: Mann (73) tot

+
Zu einem tragischen Unfall kam es am Sonntag in Steinhöring. 
  • schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Steinhöring - Am Sonntagmittag hat sich auf der Kreisstraße EBE19 ein tragischer Unfall ereignet. Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Rosenheim erfasste einen Rollstuhlfahrer. Der Mann (73) starb:

UPDATE, Montag, 5.45 Uhr

Die Kreisstraße EBE19 war nach dem Unfall stundenlang gesperrt. Derweil ist die Polizei weiterhin auf der Suche nach einem wichtigen Zeugen - und zwar nach dem Pkw-Fahrer, der den Rollstuhlfahrer kurz vor dem tödlichen Unfall noch überholt hat.

Dieser sollte sich umgehend bei der Polizei Ebersberg unter der Telefonnummer 08092/82680 melden.

Update, 21.20 Uhr: Bilder vom Unfallort

Tödlicher Unfall in Steinhöring

Erstmeldung:

Eine 19-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Rosenheim befuhr mit ihrem Opel Adam die EBE20 von Steinhöring aus kommend in Richtung Hohenlinden. 

Auf Höhe Niederaltmannsberg fuhr ein 73-Jähriger mit seinem elektrisch betrieben Rollstuhl die Strecke in selber Richtung. Ein Autofahrer, welcher hinter dem Rollstuhl fuhr, überholte diesen. Die darauf folgende 19-jährige Fahrerin erkannte den Rollstuhlfahrer wohl zu spät und fuhr diesem hinten auf.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen der Ersthelfer und der verständigten Rettungskräfte erlag der 73-jährige Mann noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die 19-Jährige wurde mit leichten Verletzungen und einem schweren Schock ins Krankenhaus verbracht.

Polizei sucht nach Autofahrer

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. Die Kreisstraße wurde während der Unfallaufnahme bis 16 Uhr durch die Feuerwehren Steinhöring und St. Christoph voll gesperrt.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt und abgeschleppt.

Ferner waren Rettungskräfte vom BRK, der Feuerwehren Steinhöring und St. Christoph sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Vom überholenden Auto ist bislang nichts bekannt. Es wird darum gebeten, dass sich der Unfallzeuge bei der Polizei Ebersberg unter der Nummer 08092/8268-0 meldet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT