Zu schnell auf schneeglatter St2102

Unfall bei Neukirchen: VW-Bus aus dem Kreis Rosenheim schleudert gegen BMW 

+
  • schließen

Teisendorf - Ein Unfall hat sich Dienstagmorgen auf der St2102 ereignet. Eine Frau wurde bei dem Unfall verletzt.

Update, 12.35 Uhr: Pressemeldung des BRK

Am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr ist auf der winterlichen Staatsstraße 2102 zwischen Neukirchen und Achthal ein VW-Bus aus dem Landkreis Rosenheim in den Gegenverkehr gerutscht und dort frontal mit einem Bmw zusammengestoßen, wobei die 70-jährige Beifahrerin im VW verletzt wurde. Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei waren im Einsatz – die Staatsstraße war rund eine Stunde lang komplett gesperrt.

Den Ermittlungen der Freilassinger Polizei zufolge fuhr ein 72-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem VW-Bus von Neukirchen kommend talwärts in Richtung Oberteisendorf. Wegen der winterlichen Straßenverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit rutschte er in einer Rechtskurve rund 100 Meter vor dem Ortseingang von Achthal auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Bmw eines 58-jährigen Einheimischen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerin im VW-Bus nach erster Einschätzung leicht verletzt. Das Teisendorfer Rote Kreuz versorgte sie und brachte sie anschließend ins Klinikum Traunstein. 

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 30.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Neukirchen und Teisendorf mussten wegen der zunächst komplett blockierten Straße den Verkehr umleiten und die Fahrbahn reinigen. Die Feuerwehr betreute auch zunächst die Betroffenen, sicherte die Unfallstelle ab und band ausgelaufene Betriebsstoffe. Beide Autos wurden abgeschleppt.

Pressemeldung BRK BGL

Update, 10.10 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Dienstagmorgen, gegen 7 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2102 zwischen Neukirchen und Achthal ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 72-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit seinem VW Bus von Neukirchen kommend talwärts in Richtung Oberteisendorf. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit, kam er in einer Rechtskurve ins Rutschen und kollidierte anschließend mit einem entgegenkommenden BMW eines 58-jährigen Einheimischen. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerin des VW Busses leicht verletzt. Die 70-jährige Dame wurde mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 30.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Neukirchen und Teisendorf mussten auf Grund einer Komplettsperrung den Verkehr umleiten sowie die Fahrbahn reinigen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Erstmeldung

Gegen 7 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2102 zwischen Neukirchen und Oberteisendorf. Kurz vor der Ortschaft Achtahl kam laut ersten Informationen vom Unfallort ein VW-Bus auf Grund von Glätte ins Schleudern. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. 

Beide Fahrer blieben unverletzt, die Beifahrerin aus dem VW-Bus wurde laut ersten Informationen jedoch leicht verletzt vom BRK in das nächste Krankenhaus verbracht. 

Die Straße musste bis zur Bergung der Fahrzeuge kurzzeitig komplett gesperrt werden. 

Im Einsatz war das BRK, die Feuerwehr Neukirchen und die Polizei.

FDL/Lamminger/mh

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT