Pressemeldung Polizeiinspektion München

Mann (62) stirbt nach Wohnungsbrand

Riem - Am Sonntag kam es zu einem Wohnungsbrand in Riem. Ein 62-Jähriger kam ums Leben.

Am 4. November hörte eine 77-jährige Anwohnerin der Mittbacher Straße gegen 5.15 Uhr den Alarm eines Rauchmelders aus einer Nachbarwohnung. Sie ging sofort zu dieser Wohnung, um nach ihrem 62-jährigen Nachbarn zu schauen. Als der pflegebedürftige Rentner nicht öffnete, alarmierte sie den Notruf der Feuerwehr.

Als die Feuerwehr die Wohnung betrat, wurde ein Brand im Bereich des Schlafzimmers festgestellt. Der Bewohner wurde bewusstlos aufgefunden. Durch einen Notarzt wurde sofort mit der Reanimation des Mannes begonnen. Kurze Zeit später verstarb der 62-Jährige

Ersten Ermittlungen des Kommissariats 13 zufolgeist der Brand ausgebrochen, weil der Mann im Bett geraucht hatte. Der Schaden an der Wohnung wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Zu Verletzungen weiterer Personen kam es nicht.

Pressemeldung Polizeiinspektion München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser