Hoher Sachschaden in Neubeuern

Nußdorferin (59) und Raublinger (61) erleiden zahlreiche Verletzungen bei Unfall

+

Neubeuern - Im Ortsgebiet hat sich am Freitagmittag, 22. Mai, offenbar ein folgenschwerer Unfall ereignet. Dabei stießen zwei Autos im Begegnungsverkehr zusammen.

Update, 20.28 Uhr: Pressemitteilung der Polizei Brannenburg

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am Freitag, dem 22. Mai, gegen 11.30 Uhr, kam es in Neubeuern zu einem Verkehrsunfall bei dem die beiden Beteiligten mittelschwer bzw. leicht verletzt wurden.

Eine 59-jährige Nußdorferin bog mit ihrem Citroen in Neubeuern von der Schopperstraße in Am Gasteig nach rechts ab. Hierbei geriet sie zu weit auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem 61-jährigen Raublinger frontal zusammen.


Der Raubling kam Am Gasteig von Marktplatz bergab gefahren und konnte der Nußdorferin nicht mehr ausweichen. Die Frau erlitt vorsichtig geschätzt ein Schädelhirn- und ein Bauchtrauma. Der Raublinger ein Halswirbelsäulen-Syndrom und einen Zungenbiß. Beide wurden mit dem Rettungsdienst in die Krankenhäuser Prien und Rosenheim zur weiteren stationären Versorgung gebracht.

An beiden Pkw entstand ein Schaden von jeweils ca. 10.000 Euro und mussten abgeschleppt werden. Die Straße musste kurzzeitig total gesperrt werden. Mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann war die FFW Neubeuern vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Erstmeldung, 14.03 Uhr: Unfall in Schopperstraße in Neubeuern

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge entstand dabei an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Zudem war von zwei verletzten Personen (einmal leicht, einmal mittelschwer) die Rede. Neben der Feuerwehr waren auch Polizei, Rettungsdienst und ein Notarzt im Einsatz. Nähere Details zu den Unfallbeteiligten und zum Hergang sind bislang nicht bekannt.

Unfall in Schopperstraße in Neubeuern

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

jre/mw

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare