Folgenschwerer Unfall in Aschau im Chiemgau

Dach von Gasthof stürzt ein: Feuerwehrler (26) schwer verletzt

+
  • schließen

Aschau im Chiemgau - Am Dienstagvormittag ist es im Aschauer Ortsteil Bach zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein Feuerwehrmann schwer verletzt.

Update, 15.15 Uhr: Bilder vom Unfallort

Bach Gemeinde Aschau: Schneelast drückt Dach von Gasthaus "Zur Klause" teilweise ein

UPDATE, 13.50 Uhr - Zusammenhang mit starker Schneelast?

Ob der Dacheinsturz wirklich mit der starken Schneelast zusammenhängt, ist derzeit noch nicht bestätigt bzw. erwiesen. Jedoch hatte es bereits im Rahmen des Schneechaos im Januar immer wieder Unsicherheiten in der Bevölkerung gegeben, welche Schneelasten Dächer aushalten können und müssen. Einen genauen Überblick hierzu liefert unser Extra-Artikel.

UPDATE, 12.55 Uhr - Feuerwehrmann schwer verletzt

Am Dienstagvormittag stürzte im Aschauer im Ortsteil Bach ein Teil des Hausdaches der Gaststätte "Zur Klause" ein. Die Feuerwehr Aschau rückte aus, um den unbeschädigten Teil des Hausdaches von der Schneelast zu befreien. Dabei fiel ein größerer Schneebrocken auf eine angelehnte Leiter, auf der ein 26-jähriger Feuerwehrmann aus Aschau im Chiemgau stand. Die Leiter kippte um und der Helfer fiel zu Boden

Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden musste, wie die Polizei in Prien soeben mitteilte. Die Arbeiten an dem Hausdach dauern noch an. Über eine mögliche Schadenhöhe kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden, hieß es weiter.

Die Erstmeldung:

Dort ist ein großer Teil eines Daches abgebrochen und eingestürzt. Vermutlich war die abrutschende Schneelast dafür verantwortlich. Vom Einsatzort wurde soeben gemeldet, dass ein Mitglied der Feuerwehr kurz vor dem Einsturz bereits vor Ort war.

Bei Aschau stürzte das Dach eines Gasthofes ein.

Der Feuerwehrler stellte dazu eine Leiter am Haus auf und wollte hinaufklettern, um den Schaden zu begutachten. Genau in diesem Moment soll die Schneelast allerdings ins Rutschen gekommen sein. Die Leiter stürzte um und der Feuerwehrmann fiel zu Boden.
Wie schwer der Mann verletzt wurde, ist derzeit noch unklar. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Beim betroffenen Haus handelt es sich um einen örtlichen Gasthof. Unklar ist, ob der Gasthof derzeit noch betrieben wird.

*Weitere Informationen folgen*

ma/mw/jre

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser